NEWS

20 Millionen Euro in tschechisches Werk von Changhong investiert


Vor kurzem haben Changhong und die Stadt Nymburk ein Memorandum unterzeichnet. Gemäß der Vereinbarung wird Changhong 20 Millionen Euro in das tschechische Werk investieren, in dem neue Kühlschränke, Waschmaschinen und andere Produktionsreihen von Haushaltsgeräten gebaut werden. Es wird das größte Investitionsvorhaben bezüglich der Produktion eines chinesischen Unternehmens in der Tschechischen Republik sein. Und es wird auch die Produktionsbasis für Haushaltsgeräte in Europa sein.


2007 hat Changhong ein Werk in der Tschechischen Republik errichtet und in Produktionsbetrieb genommen. Aufgrund der Nutzung lokalisierter Produktion und Management, erzielte Changhong im vergangenen Jahr Exportergebnisse in Höhe von insgesamt 800 Millionen Dollar, wobei 1/3 der gesamten überseeischen Einnahmen auf Europa entfallen

 

Die internationale Strategie von Changhong breitet sich weiter aus. Das tschechische Werk von Changhong erwartet in diesem Jahr einen Umsatz von 90 Millionen Euro, was ein 100 %-iges Wachstum bedeutet. Zusätzlich wird Changhong die Investitionen in Europa weiter erhöhen und plant, die komplette Serie von intelligenten Haushaltsgeräten in Europa einzuführen.


Als nächstes plant Changhong die Errichtung eines FuE-Zentrums in Europa.







【back】